Frühstück

Aufbauend auf der lebenspraktischen Erziehung wird das „Frühstück“ an vier Tagen in der Woche mit den Kindern gemeinsam zubereitet. So werden beispielsweise dienstags Semmeln gebacken, mit Butter bestrichen und frisch gemeinsam zum Frühstück verzehrt. Der Teig wird, wie auch alle anderen Speisen aus mit vollwertigen Zutaten aus biologischem Anbau bereitet.

Für eine kleine Obstzwischenmahlzeit bringt jedes Kind ein Obst mit. Dies wird gemeinsam aufgeschnitten, auf dem Obstteller angerichtet und von den Kindern im Obstladen „verkauft“.

An einem Tag der Woche ist Wandertag. An diesem Tag bringen die Kinder ihre eigene Brotzeit im Rucksack mit. Je nach Wetterlage machen wir dann Picknick im Wald. Jedes Kind sollte ein Getränk - in der kalten Jahreszeit einen Tee in der Thermosflasche - dabei haben. Zum Essen ist eine ausgewogene Brotzeit mit Brot, Obst oder Gemüse und eventuell Trockenobst und Nüsse sinnvoll. Süßigkeiten sollen zuhause bleiben! 

 
 
 

Mittagessen

Wir bekommen das Mittagessen aus der Waldorfschule in Prien. Es wird überwiegend in Bio-Qualität zubereitet. Zu Trinken bekommen die Kinder Tee, Saft oder Wasser nach Wunsch. Am Nachmittag gibt es einen kleinen Imbiss.